Urlaubszeit – raus aus dem Stress

von MykoTroph Team (Kommentare: 0)

Ob am Strand, in den Bergen, in fernen Ländern auf den Spuren fremder Kulturen oder auf Balkonien: Die schönste Zeit des Jahres ist die Urlaubszeit. Jetzt können wir den alltäglichen Stress hinter uns und endlich einmal wieder so richtig die Seele baumeln lassen. Der Alltag von immer mehr Menschen sieht dagegen ganz anders aus. Er ist geprägt von ständiger Hektik, Doppelbelastung durch Karriere und Kindererziehung, Termindruck und permanent steigenden Anforderungen im Beruf. Kein Wunder, dass sich allein in Deutschland mehr als die Hälfte der Bevölkerung gestresst fühlt, so eine Studie der Techniker Krankenkasse von 2016. Da ist es gut zu wissen, dass natürliche Mittel wie eine Heilpilzkur eine wertvolle Unterstützung auf dem Weg raus aus der Stressfalle und zurück zur inneren Balance bieten. Für eine nachhaltige Wirkung beginnt man damit am besten in der ruhigen Urlaubszeit.

Dauerstress kann krank machen

Kurzfristig auftretender Stress ist zunächst einmal gar nichts Negatives. Wird Stress aber zum Dauerbegleiter, dann können empfindliche Störungen unseres Wohlbefindens auftreten. So zum Beispiel Muskelverspannungen und Rückenschmerzen, Nervosität, Reizbarkeit, Schlaf- und Konzen-trationsstörungen oder Kopfschmerzen. Kommen wir gar nicht mehr aus der Stressfalle heraus, drohen ernsthafte Gesundheitsschäden. Darunter Bluthochdruck, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts wie Sodbrennen, Reizdarm und Gastritis, Migräne oder völlige Erschöpfung mit Burn-out und Depressionen.

Hilfreiche Heilpilze

Schon mit einfachen Mittel kann man eine ganze Menge für mehr Ruhe und Gelassenheit im Leben tun. Viel Bewegung an der frischen Luft, regelmäßige kleine Auszeiten und Entspannungstechniken wie Yoga oder Autogenes Training helfen, wieder Kraft zu tanken. Noch gezielter lässt sich zudem mit Heilpilzen - auch Vitalpilze genannt - den gefährlichen Folgen von Dauerstress, Hektik & Co. entgegensteuern. Dies belegen die langjährigen Anwendungsbeobachtungen des MykoTroph Instituts für Ernährungs- und Pilzheilkunde in Limeshain. Ebenso die Erfahrungen aus der naturheilkundlichen Praxis insgesamt.

Basiskur für ein entspanntes Leben

Heilpilze gehören zu den ältesten und auch wirksamsten Naturarzneien der Welt. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden sie bereits seit vielen Jahrhunderten sowohl präventiv als auch bei vielen Erkrankungen erfolgreich angewendet. Als Basistherapie bei Stress hat sich eine Kur mit den Heilpilzen Cordyceps, Reishi und Hericium über mindestens drei Monate bewährt.

So entfaltet der Cordyceps eine beruhigende, entspannende und stimmungsaufhellende Wirkung. Angst- und Spannungszustände können daher mit diesem Heilpilz sehr gut gemildert und abgebaut werden. Zudem reguliert er die Nebennierenhormone. Dadurch wird ein gestresster Organismus gestärkt und kann seine Energie wieder besser ausschöpfen. 

Auch der Reishi und der Hericium sorgen für innere Ruhe und ausgeglichene Emotionen. Reishi verbessert zudem die Sauerstoffaufnahme, was sich ausgesprochen günstig auf die Herzfunktion und den Blutdruck auswirkt. Der Hericium stärkt zusätzlich das Nervensystem, wodurch er zu einem besseren Schlaf und zu einer erhöhten Konzentrationsfähigkeit beiträgt. Auch bei stressbedingten Magen-Darm-Beschwerden ist dieser Heilpilz eine positive Unterstützung. 

Wichtiger Hinweis

Heilpilze sind als Pilzpulver in Kapseln erhältlich. Das MykoTroph Institut rät zu großer Sorgfalt bei der Auswahl. Besonderes bewährt hat sich sogenanntes "Pilzpulver vom ganzen Pilz". Darin sind alle wirksamen Inhaltsstoffe der Heil- und Vitalpilze in ihrem natürlichen Verbund enthalten. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist der Anbau der Pilze in Deutschland in BIO-Qualität. Weitere Informationen zur Pilzheilkunde gibt es auf www.HeilenmitPilzen.de sowie telefonisch unter 06047 - 988530.

 

Zurück