Gallenbeschwerden – Symptome und Behandlungsoptionen

Natürliche Therapie und Prävention von funktionellen Störungen der Gallenblase und Gallenwege durch Vitalpilze und Bitterstoffe

Völlegefühl, Blähungen, Fettunverträglichkeit, zum Teil auch Übelkeit oder Sodbrennen sind oft Symptome von Problemen im Leber-Gallesystem. Entscheidend ist die Gallenflüssigkeit: Nur mit ihrer Hilfe können wir die mit der Nahrung aufgenommenen Fette gut verdauen. Besonders die Gallensäuren emulgieren die Fette in dem wässrigen Dünndarmmilieu. Erst dadurch werden sie abbaubar für die Bauchspeicheldrüsenenzyme.

Außerdem bildet die Galle eine wichtige Ausscheidungsflüssigkeit, über die Toxine und verstoffwechselte Hormone wie zum Beispiel Östrogen und Testosteron ausgeschieden werden können. Sie spielt also eine maßgebliche Rolle in der Entgiftung des Körpers. 90 % der Gallenflüssigkeit werden vom Darm zurück in die Leber transportiert. Das bedeutet, dass die Leber nur 10 % der Gallensäuren neu herstellen muss. Ist die Gallenproduktion oder die Wiederaufnahme aus dem Darm gestört, kann dies zu Verdauungsproblemen, Schmerzen rechts unterm Rippenbogen oder Entzündungen der Gallenblase (meist verursacht durch Gallensteine) führen.

KOSTENLOSES FACHVIDEO
Schauen Sie sich jetzt Ihre kostenfreien Fachinformationen an. Bitte rufen Sie sich diese mit dem Formular ab.

Natürliche Therapie und Prävention durch Heilpilze und Bitterstoffe

Eine bitterstoffreiche Ernährung regt die Bildung von Speichel-, Magen- und Gallesaft an. Hilfreich sind zum Beispiel ein natürlicher Leber-Gallentee, Artischocken, Mariendisteln, diverse Kräuter und Gewürze.
Heilpilze bzw. Vitalpilze unterstützen ebenso sehr effektiv das System von Leber und Galle. Sie stärken die Organe gezielt, helfen bei der Entgiftung, wirken cholesterinsenkend, antientzündlich und durchblutungsfördernd.

Erfahren Sie in unserem ausführlichen Video mehr über die naturheilkundliche Behandlung von Gallenproblemen mit Heilpilzen und Bitterstoffen!

Nutzen Sie unsere kostenfreie telefonische Beratung!

Rufen Sie uns an unter: +49 40 334686-300 (Montag bis Freitag von 8 – 18 Uhr)

Schauen Sie sich jetzt
Ihre kostenfreien
Fachinformationen an:

Folgendes könnte Sie auch interessieren: