Über MykoTroph

Das Institut und seine Aufgaben

Nach der Überwindung seiner Krebserkrankung, bei der ihm die Vitalpilze sehr geholfen haben,
hat Franz Schmaus sich die Mykotherapie zur Aufgabe gemacht. Sein Anliegen ist es, das kostbare Wissen um die
Anwendung medizinisch wirksamer Pilze einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Hierfür gründete er 2003 das Institut MykoTroph. Heute ist es eines der führenden Institute für Ernährungs- und Pilzheilkunde
in Europa. MykoTroph hat seinen Sitz im hessischen Limeshain-Rommelhausen.

FRANZ SCHMAUS STORY

Die Natur als Apotheke: Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Franz
Schmaus mit Heilpilzen den Blutkrebs überwunden hat und seine
Berufung darin fand, dieses Wissen zu teilen!

Weiterlesen >

Beratung

Zu den Hauptaufgaben des MykoTroph Instituts gehört die kostenfreie, persönliche Beratung.
Telefonisch oder vor Ort werden Menschen zu allen Gesundheits- und Ernährungsfragen rund um die Vitalpilze beraten.
Für tierische Patienten sind extra zwei sehr erfahrene Tierheilpraktikerinnen im Institut.

Forschung und Wissenschaft

Eine weitere wichtige Aufgabe von MykoTroph ist die weitere Erforschung der Wirkung und Anwendung der Vitalpilze.
Dazu wertet das Institut wissenschaftliche Studien aus der ganzen Welt aus, sammelt Erfahrungsberichte aus der
Ganzheitsmedizin und der Naturheilkunde. Alle zwei Jahre nimmt eine MykoTroph-Delegation am
„Internationalen Kongress für medizinische Pilze“ teil. Hier werden die aktuellen Studien und Entwicklungen zur Anwendung
der Vitalpilze vorgestellt und diskutiert.
Durch die Forschungs- und Aufklärungsarbeit des Instituts gewinnt die Pilzheilkunde hierzulande in der
Naturheilkunde und der alternativen Medizin zunehmend an Bedeutung.

Gesicherte Erkenntnisse für Ihre Genesung und Gesundheitsvorsorge

Auf Basis der eigenen Geschichte von Franz Schmaus, dem reichen Erfahrungsschatz der
Traditionellen Chinesischen Medizin und der Naturheilkunde, den umfassenden Erkenntnissen aus internationalen
wissenschaftlichen Studien sowie den vielen, vielen erfolgreichen Behandlungen können gesicherte Aussagen zur
Wirksamkeit der Vitalpilze getroffen werden.
Das stellt sicher, dass die Anwendungsempfehlungen sowohl im Institut als auch bei den von MykoTroph
ausgebildeten Therapeuten dem besten heute verfügbaren Wissen entsprechen

INDIVIDUELLES VORTRAGSPROGRAMM

Wir bieten Selbsthilfe-, Patienten- und anderen Gruppen unser
individuelles Vortragsprogramm an. Informieren Sie sich hier über
die Vorträge zu Heil- bzw. Vitalpilzen!

Weiterlesen >

Umfangreiche Information

Zu den weiteren Aufgaben des Instituts gehört natürlich die Vermittlung des gewonnenen Wissens.
Mit dem steigenden Interesse an Vitalpilzen wächst auch das Interesse an Informationen über ihre Einsatzmöglichkeiten
in Prävention und Therapie. MykoTroph stellt das gebündelte Wissen auf Vortrags- und Informationsveranstaltungen,
über Informationsblätter, Broschüren, Fachartikel, Bücher sowie auf DVD sowohl allen an Gesundheit
interessierten Laien als auch Therapeuten zur Verfügung.
Zudem werden regelmäßig Vorträge zur Mykotherapie, ihrer Anwendung und den Therapiemöglichkeiten mit Heilpilzen gehalten.
Diese Vorträge können Sie im Institut und auf medizinischen und naturheilkundlichen Tagungen und Messen besuchen.
Ab einer gewissen Teilnehmerzahl sind sie auch direkt in der Praxis interessierter Therapeuten sowie bei Selbsthilfegruppen,
Heilpraktikerschulen und -verbänden möglich.

Beratung und Schulung für Therapeuten

Bei MykoTroph können Therapeuten die faszinierende Heilmethode der Pilzheilkunde aus erster Hand erlernen.
Dazu bietet das Institut eine umfassende Schulung an, die alle Aspekte der Mykotherapie beinhaltet:
Von der Wirkungsweise gemäß TCM, der ernährungsphysiologischen und pharmakologischen Wirkung der Heilpilze bis zur
Anwendung und Therapie bei Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Krebs, Allergien,
Magen-Darm-Erkrankungen und vielen anderen mehr.
Die Termine der eintägigen Präsenz- und der zweitägigen Online-Schulung sind über das ganze Jahr verteilt.
Darüber hinaus stehen die Mitarbeiter des Instituts den Therapeuten jederzeit für Beratungen in allen Fragen der Mykotherapie zur Verfügung.

PHILOSOPHIE UND MISSION VON MYKOTROPH

Hinter MykoTroph steht Franz Schmaus mit seiner persönlichen
Erfolgsgeschichte. Lesen Sie hier, wie wir Helfen als Berufung
sehen und warum wir unser Wissen teilen wollen!

Weiterlesen >