Tiere – Heilen mit Pilzen

Das Heilen mit Pilzen – die Mykotherapie – ist eines der ältesten und bewährtesten natürlichen Heilverfahren. Im Organismus von Mensch und Tier gibt es nur wenige Unterschiede. Vitalpilze haben sich auch in der Therapie von Tieren bewährt.

Krankheitsbilder bei Tieren

Hier finden Sie häufige Symptom- und Krankheitsbilder bei tierischen Patienten. Erfahren Sie, wie Vitalpilze Ihrem Tier helfen können. Sollte das Beschwerdebild Ihres Tieres nicht dabei sein, rufen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Breites Anwendungsspektrum – große Wirkung

Heilpilze werden auch als Vitalpilze und medizinisch wirksame Pilze bezeichnet. Ihre Heilwirkungen für Mensch und Tier sind bereits seit Jahrhunderten aus der chinesischen Medizin bekannt. Einer großen Anzahl von Tierhaltern sind die positiven Wirkungen der Heilpilze, hergestellt vom ganzen Fruchtkörper, bereits bekannt. Wichtig dabei ist der kontrollierte Anbau in Deutschland.

Die Heilpilze werden einzeln oder zu Pilzmischungen aufwändig verarbeitet und zur besseren Dosierung in Zellulosekapseln verpackt. Diese Kapseln kann man aber je nach Bedarf öffnen und das darin enthaltene Pulver dem Tier leichter verabreichen. Sehr wirkungsvoll sind Heilpilze bei überschießenden Reaktionen des Immunsystems (Allergien), bei Erkrankungen des Bewegungs­apparates, Herzerkrankungen und Diabetes.

Dauerhafte Gesundheit für Ihr Tier

Die Mykotherapie hilft dem Körper Ihres Tieres bei der Entgiftung. Verschiedene Heilpilze unterstützen Niere, Leber, Magen-Darm und Lymphsystem in Ihrer Funktion und fördern somit die Ausscheidung von Giftstoffen. Darüber hinaus wird die Sauerstoffaufnahme des Blutes nachweislich verbessert und die Pilze wirken sich positiv auf das vegetative Nervensystem aus. Vitalpilze stärken das Immunsystem, verhindern allgemeine Erschöpfungszustände.

Wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente, Vitamine, Aminosäuren und Enzyme sind ebenfalls in diesen Pilzen enthalten. Sie kräftigen und schützen zum Beispiel die Nieren und die Leber, des weiteren stärken sie die Herzmuskulatur und die Atemwege. Die Heilpilze werden als Therapie bei Krankheiten eingesetzt und auch vorbeugend, das heißt zur Prophylaxe.

Ein besonderes Einsatzgebiet der Heilpilze: die Krebstherapie

Vitalpilze hemmen das Wachstum von Tumoren. Das Immunsystem des Tieres wird in seinem Kampf gegen die Krebszellen unterstützt, die betroffenen Organe werden gestärkt und Nebenwirkungen von Chemotherapie und Bestrahlung gelindert.

Heilpilze für Tiere

Lernen Sie die Vitalpilze für Tiere und Ihre Wirkung im Detail kennen.

Weiterlesen >

Unser aktuelles Webinar

Wir bieten Ihnen das ganze Jahr über spannende Webinare zu verschiedenen Themen rund um das Heilen mit Pilzen bei Tieren. Hier gelangen Sie zu unserer Themenübersicht.

Weiterlesen >

Unser aktuelles Webinar

Wir bieten Ihnen das ganze Jahr über spannende Webinare zu verschiedenen Themen rund um das Heilen mit Pilzen bei Tieren. Hier gelangen Sie zu unserer Themenübersicht.

Weiterlesen >

KOSTENFREIE BERATUNG

Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie. In unserer kostenfreien Beratung beantworten wir ganz individuell und persönlich alle Ihre Gesundheitsfragen.

Weiterlesen >

DEN RICHTIGEN ANBIETER WÄHLEN

Bei Pilzpulvern gibt es viele Anbieter. Sie finden vertrauenswürdige mit kontrolliert biologischem Anbau in Deutschland, aber leider auch weniger zu empfehlende Importeure chinesischer Produkte. Hier erfahren Sie, was beim Kauf wichtig ist.

Weiterlesen >

DEN RICHTIGEN ANBIETER WÄHLEN

Bei Pilzpulvern gibt es viele Anbieter. Sie finden vertrauenswürdige mit kontrolliert biologischem Anbau in Deutschland, aber leider auch weniger zu empfehlende Importeure chinesischer Produkte. Hier erfahren Sie, was beim Kauf wichtig ist.

Weiterlesen >

WAS SAGEN DIE PATIENTEN DAZU